Ter­min Details


Veranstalter*in: Frei­wil­li­genagen­tur Bielefeld

Inhalt der Veranstaltung:

Frei­heit ist ein kost­ba­res Gut in der Demo­kra­tie. Sicher! Doch wie ver­hält es sich mit den ande­ren Wer­ten und Prin­zi­pi­en von Demo­kra­tie? Gera­de heut­zu­ta­ge schei­nen die Fun­da­men­te des demo­kra­ti­schen Mit­ein­an­ders erschüt­tert, in Coro­na-Zei­ten, – oder erschei­nen sie doch eher vita­li­siert, wie etwa durch Fri­days for Future? Jen­seits die­ser Tages­po­li­tik bie­tet die­ser Work­shop an Frei­heit und Gleich­heit sowie demo­kra­ti­sche Ent­schei­dungs­fin­dung mal en detail nach­zu­ge­hen und nach­zu­füh­len – und das nicht ohne para­do­xe Ant­wor­ten zu fin­den! Somit geht es um einen Blick hin­ter die Kulis­sen vom gro­ßen Begriff der Demo­kra­tie durch die erfah­rungs­ori­en­tier­te Metho­de des Adam-Instituts.

Lei­tung: Susan­ne Pahlitzsch, Betzav­ta Trainerin

Teil­nah­me­bei­trag: kos­ten­los

Anmel­dung bis 06.04.2021 an Frei­wil­li­genagen­tur Bie­le­feld e.V.
per E‑Mail: info@freiwilligenagentur-bielefeld.de oder Tele­fon.: 0521/3299 530

Demo­kra­tie? Ja, aber wie?! Ein Ein­blick in die Adam-Metho­­de/­­Betzav­­ta