• Datum:
  •  
  • Ort: Altes Rathaus, 2. Etage, Rochdale Raum - Niederwall 23 - 33602 Bielefeld
  •  

Veranstalter*in: Kom­mu­na­les Inte­gra­ti­ons­zen­trum Bie­le­feld in Koope­ra­ti­on mit dem Amt für Jugend und Fami­lie ‑Jugend­amt- und einem Gruß­wort des Sozi­al­de­zer­nen­ten Ingo Nürn­ber­ger

Inhalt der Ver­an­stal­tung:

In die­sem Fort­bil­dungs­mo­dul möch­ten wir Ihnen Anre­gun­gen für die Arbeit mit die­ser Ziel­grup­pe geben und mit Ihnen gemein­sam the­ma­ti­sie­ren:

-Was heißt Mann-Sein / Jun­ge-Sein in Geschlech­ter­ver­hält­nis­sen?
‑Was macht die migra­ti­ons­sen­si­ble Jungenpädagogik/ ‑arbeit aus?
‑Bewäl­ti­gung von Jun­gen­so­zia­li­sa­ti­on (Ado­lescence) mit der gleich­zei­ti­gen Ver­ar­bei­tung der Erfah­run­gen der Flucht, Migra­ti­on oder Aus­gren­zung im All­tag
‑Trans­kul­tu­rel­le Jun­gen­ar­beit: Wie sind kultur‑, reli­gi­ons­spe­zi­fi­sche Prä­gun­gen in Ver­hal­tens­mus­tern zu erken­nen: spie­len sie eine Rol­le und wie geht man damit um?
‑Wel­che Fak­to­ren spie­len in dem Kon­text der Iden­ti­täts­bil­dung eine Rol­le?
‑Gewalt(-prävention) und Bear­bei­tung von (sexua­li­sier­ten) Grenz­ver­let­zun­gen

Die­se Ver­an­stal­tung ist Teil des modu­la­ren Fort­bil­dungs­an­ge­bots „Aktu­el­le Arbeits­hil­fen für Fach­kräf­te in der Arbeit mit Neu­zu­ge­wan­der­ten“, zu wel­chem das Kom­mu­na­le Inte­gra­ti­ons­zen­trum sowohl haupt- als auch ehren­amt­lich Täti­ge ein­lädt.

Die Fort­bil­dungs­rei­he rich­tet sich vor­ran­gig an Fach­kräf­te in der Arbeit mit Neu­zu­ge­wan­der­ten in den unter­schied­li­chen Hand­lungs­fel­dern, wie Migra­ti­ons­be­ra­tung, Ele­men­tar­er­zie­hung, Schu­le, (Schul-) Sozi­al­ar­beit, offe­ne Kin­der- und Jugend­ar­beit, beruf­li­che Qua­li­fi­zie­rung, Gesund­heits­ver­sor­gung.
Die Teil­nah­me ist aber auch für ehren­amt­lich Enga­gier­te und Inter­es­sier­te mög­lich.

Lei­tung: Olaf Jantz, Jun­gen­bil­dungs­re­fe­rent bei man­nig­fal­tig e.V. (Han­no­ver) und Spre­cher der LAG Jun­gen­ar­beit Nie­der­sach­sen

Teil­nah­me­bei­trag: kos­ten­los

Anmel­dung bis 20.06.2019 an martina.reinecke@bielefeld.de

Alle Details zur Ver­an­stal­tung erhal­ten Sie hier:

 

Männ­lich­keit“: Männ­li­che Jugend­li­che und jun­ge Män­ner in der Ein­wan­de­rungs­ge­sell­schaft