Ter­min Details


Veranstalter*in: Frei­wil­li­genagen­tur Bielefeld

Inhalt der Veranstaltung:

Wir schrei­ben fast 2 Jah­re Pan­de­mie­ge­schich­te und noch immer ist kein Ende in Sicht. Die Pan­de­mie hat uns aus unse­rem All­tag geris­sen und in eine ande­re Welt gewor­fen. Der Weg zurück in die Nor­ma­li­tät ist quä­lend lang. Vie­le Men­schen sind müde, die Situa­ti­on ist anstren­gend und belas­tend. Was löst das alles in uns aus, wel­che inne­ren Anteil mel­den sich zu Wort?

Um die Coro­na-Belas­tun­gen gut zu über­ste­hen braucht es psy­cho­lo­gi­sches Hand­werks­zeug. In die­sem Vor­trag krie­gen Sie die­ses Hand­werks­zeug an die Hand, um die Pan­de­mie­er­schöp­fung bes­ser zu ver­ste­hen und die Situa­ti­on psy­chisch erfolg­rei­cher zu bewäl­ti­gen. Wer nach pas­sen­der Aus­rüs­tung für die Rei­se durch und nach der Coro­na-Zeit sucht, wird in die­sem Vor­trag fündig.

Lei­tung: Con­stan­ze Bos­se­mey­er, Diplom-Psychologin

Teil­nah­me­bei­trag: kos­ten­los

Anmel­dung bis 17.01.2022 an Frei­wil­li­genagen­tur Bie­le­feld e.V.
per E‑Mail: info@freiwilligenagentur-bielefeld.de oder Tele­fon.: 0521/3299 530

Online-Work­­shop: (Selbst-)Coaching in Corona-Zeiten