• Datum:
  •  

Veranstalter*in: Kom­mu­na­les Inte­gra­ti­ons­zen­trum Bie­le­feld

Inhalt der Ver­an­stal­tung:

Die Exper­tin­nen der Ver­brau­cher­zen­tra­le NRW bie­ten Ihnen eine fach­li­che Unter­stüt­zung für Ihre Arbeit an und wer­den in die­ser Fort­bil­dung unter ande­rem fol­gen­de Fra­gen behan­deln:

-Was macht Kon­sum­so­zia­li­sa­ti­on aus?
‑Was sind die klas­si­schen Rechts­irr­tü­mer und Bei­spie­le hier­zu aus dem Bera­tungs­all­tag der Ver­brau­cher­zen­tra­le?
‑Was bie­ten die Mög­lich­kei­ten einer Ver­weis­be­ra­tung an und was sind die Gefahren/ Risi­ken unqua­li­fi­zier­ter Rechts­be­sor­gung?

Die­se Ver­an­stal­tung ist Teil des modu­la­ren Fort­bil­dungs­an­ge­bots „Aktu­el­le Arbeits­hil­fen für Fach­kräf­te in der Arbeit mit Neu­zu­ge­wan­der­ten“, zu wel­chem das Kom­mu­na­le Inte­gra­ti­ons­zen­trum sowohl haupt- als auch ehren­amt­lich Täti­ge ein­lädt.

Die Fort­bil­dungs­rei­he rich­tet sich vor­ran­gig an Fach­kräf­te in der Arbeit mit Neu­zu­ge­wan­der­ten in den unter­schied­li­chen Hand­lungs­fel­dern, wie Migra­ti­ons­be­ra­tung, Ele­men­tar­er­zie­hung, Schu­le, (Schul-) Sozi­al­ar­beit, offe­ne Kin­der- und Jugend­ar­beit, beruf­li­che Qua­li­fi­zie­rung, Gesund­heits­ver­sor­gung.
Die Teil­nah­me ist aber auch für ehren­amt­lich Enga­gier­te und Inter­es­sier­te mög­lich.

Lei­tung: wird noch bekannt gege­ben

Teil­nah­me­bei­trag: kos­ten­los

Wei­te­re Details zur Ver­an­stal­tung mit kon­kre­ten Orts- und Zeit­an­ga­ben und kur­zen inhalt­li­chen Beschrei­bun­gen wer­den noch bekannt gege­ben

 

Plötz­lich Verbraucher*in: Gefah­ren des Kon­sum­all­tags für Neu­zu­ge­wan­der­te und Bewäl­ti­gung der Fol­gen in der haupt­amt­li­chen Bera­tung und Beglei­tung