• Datum:
  •  
  • Ort: Mercatorstr. 10, 33602 Bielefeld
  •  

Veranstalter*in: Alpha­lern­be­ra­tung AWO Bie­le­feld

Inhalt der Ver­an­stal­tung:

6,2 Mil­lio­nen Erwach­se­ne in Deutsch­land kön­nen allen­falls bis zur Satz­ebe­ne lesen und schrei­ben (LEO-Level One-Stu­die 2019). Den­noch errei­chen vie­le Ange­bo­te der Alpha­be­ti­sie­rungs­ar­beit trotz des hohen Bedarfs die Ziel­grup­pe nur sehr schwer. Sie als Bera­ten­de im Sozi­al­raum dage­gen ste­hen in Ihrem Bera­tungs­all­tag unmit­tel­bar mit Ihren Klient*innen und Kund*innen, die mög­li­cher­wei­se Alpha­be­ti­sie­rungs­be­darf auf­wei­sen, in Kon­takt. Hier setzt das Pro­jekt Alpha­lern­be­ra­tung an, das einer­seits Sie als Bera­ten­de im kom­pe­ten­ten Umgang mit gering lite­ra­li­sier­ten Per­so­nen unter­stützt und ande­rer­seits ein eigen­stän­di­ges Ange­bot zur Lern­be­ra­tung schafft.
Fol­gen­de Aspek­te erwar­ten Sie im Work­shop:
— Hilf­rei­che Infor­ma­tio­nen zu Analphabetismus/geringer Lite­ra­li­tät: Fak­ten und Hin­ter­grün­de
— Prak­ti­sche Übun­gen für den Trans­fer in die eige­ne Pra­xis: Wie erken­ne ich Analpha­be­tis­mus und wie gehe ich sen­si­bel mit der Ziel­grup­pe um?
— Vor­stel­lung der Alpha­lern­be­ra­tung: Ziel­grup­pen, Vor­ge­hen und Mög­lich­kei­ten
Es wer­den Teil­nah­me­be­schei­ni­gun­gen mit Inhal­ten und Dau­er des Work­shops aus­ge­stellt.

Bit­te brin­gen Sie – falls vor­han­den – Ihr Smart­pho­ne mit!

Lei­tung: Team der Alpha­lern­be­ra­tung

Anmel­dung bis zum 31.01.2020 unter: alphalernberatung@awo-bielefeld.de.
Bit­te tei­len Sie uns bei der Anmel­dung mit, in wel­chem Bereich Sie bera­ten.

Sen­si­bi­li­sie­rung für den Umgang mit gering lite­ra­li­sier­ten Erwach­se­nen“ – Work­shop für Berater*innen im Sozi­al­raum Bie­le­feld und Umge­bung