Dieser Termin endet am 03 Dezember 2019

  • Ort: Bürgerwache, Seminarraum 104, Rolandstraße 16, 33615 Bielefeld
  •  

Veranstalter*in: Initia­ti­ve für eine men­schen­freund­li­che Auf­nah­me Geflüch­te­ter, IMAG e.V.

Inhalt der Ver­an­stal­tung:

Wie klingt Hei­mat? Wel­che Klän­ge und Geräu­sche machen das Gefühl aus, zu Hau­se zu sein? Was trennt, was ver­bin­det? – Die Work­sho­prei­he von je 2,5 Stun­den bie­tet geflüch­te­ten Frau­en und ihren ehren­amt­li­chen Flücht­lings­hel­fe­rin­nen die Mög­lich­keit, ihre unter­schied­li­chen Spra­chen, Klang­wel­ten und Hör­ge­wohn­hei­ten auf spie­le­ri­sche Wei­se zu erfor­schen, sich im Rah­men musi­ka­li­scher und sprach­li­cher Ele­men­te zu begeg­nen und ihren Kon­takt im Mit­ein­an­der zu stär­ken.

Lei­tung: Aiga Kor­n­e­mann und Ange­li­ka Schnei­de­wind

Teil­nah­me­bei­trag: kos­ten­los

Ver­bind­li­che Anmel­dung bit­te an:

Ange­li­ka Schnei­de­wind klangsprachemusik@web.de

oder Aiga Kor­n­e­mann Fest­netz 0521 3293237

oder über das Gemein­schaft­sca­fé im Welt­haus bei Ger­trud Hei­ne­mann, IMAG e.V. don­ners­tags von 16 bis 18 Uhr

Ter­mi­ne & Zei­ten
6x diens­tags | 14 bis 16:30 Uhr
08. Okt | 29. Okt | 05. Nov |
19. Nov | 26. Nov | 03. Dez |

Wie klingt Hei­mat?