Im CAFE BONVENON* tref­fen sich geflüch­te­te Men­schen mit enga­gier­ten Bie­le­fel­de­rin­nen und Bielefeldern:

cafe-bonvenon

Jeden Diens­tag von 16.00–18.00 Uhr
im Mehr­ge­nera­tio­nen­haus der AWO Bielefeld
Hei­sen­berg­weg 2, 33613 Bielefeld


Das PLUS für Men­schen, die nach Bie­le­feld geflüch­tet sind:

  • Kon­tak­te knüpfen
  • Hil­fen fin­den und sel­ber Hil­fen geben
  • von­ein­an­der lernen
  • All­tag bewältigen
  • sich in der neu­en Spra­che Deutsch aus­pro­bie­ren Freun­de finden
  • ein­fach nur Kaf­fee oder Tee trinken

Das beson­de­re Plus: Deutsch­un­ter­richt von Profis

Das PLUS für ehren­amt­lich Tätige:

  • inter­es­san­te Men­schen ken­nen ler­nen eige­nes Wis­sen wei­ter geben
  • sich gegen­sei­tig helfen
  • von­ein­an­der lernen
  • Freun­de finden
  • ein­fach nur Kaf­fee oder Tee trinken

*BONVENON = Will­kom­men auf Esperanto

[download_link link=“https://freiwilligenagentur-bielefeld.de/wp-content/uploads/2015/09/cafe-bonvenon.pdf” target=“blank”]Flyer Café BONVENON[/download_link]
Café BONVENON im AWO Mehr­ge­nera­tio­nen­haus Heisenbergweg