(Biele­feld, 28.02.2017) Dieser Work­shop richtet sich an Frei­willige in der Flüchtlings­be­treu­ung. Men­schen ver­hal­ten sich sehr unter­schiedlich in Bezug auf die Ausübung ihrer Reli­gion und Kul­tur. Dabei ist häu­fig unklar, welch­es Ver­hal­ten eigentlich ein­er Norm entspricht und wann sich eine Per­son in eine religiös motivierte Radikalisierung beg­ibt. Daher sind für Frei­willige fol­gende Fra­gen von Bedeu­tung: Welche Anze­ichen gibt es für eine islamistis­che Radikalisierung? Welchen Ver­lauf nehmen Radikalisierung­sprozesse? Was kön­nen Frei­willige tun, wenn sie einen Radikalisierung­sprozess bemerken? Durch einen the­o­retis­chen und einen prak­tis­chen Input soll den Teilnehmer/innen des Work­shops ver­mit­telt wer­den, wie sie Radikalisierung­sprozesse erken­nen und wie diese ver­laufen. Darüber hin­aus sollen zusam­men Hand­lungsmöglichkeit­en entwick­elt wer­den, die Frei­willige im Ver­dachts­fall zur Anwen­dung brin­gen kön­nen. Diese Fort­bil­dung wird im Jahr 2017 an zwei ver­schiede­nen Ter­mi­nen ange­boten.

Ter­min: Don­ner­stag, 16. März 2017

von 16.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Stadt­bib­lio­thek Biele­feld

Ver­anstal­tungssaal SO2,

  1. Etage (Ein­gang Kaval­leriestr. 17)

Leitung: Thomas Praßer, Wis­senschaftlich­er

Mitar­beit­er, Insti­tut für inter­diszi­plinäre

Kon­flikt- und Gewalt­forschung

Uni­ver­sität Biele­feld

Mehmet Ali Ölmez, Vor­sitzen­der

des Inte­gra­tionsrates der Stadt Biele­feld

Mod­er­a­tion: Erik Has­se, Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld

Anmel­dung: Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld e. V.

Anmelde­frist: 9. März 2017

Fort­bil­dung März 2017 Religiöse Radikalisierung. Iden­ti­fika­tion, Präven­tion und Inter­ven­tion

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen