Hier gelan­gen Sie direkt zu den Infor­ma­tio­nen zu:

Bielefeld ist eine tolerante, weltoffene und hilfsbereite Stadt

Knapp 4.700 geflüchtete Men­schen sind in den Jahren 2015 und 2016 aus Krisen- und Kriegs­ge­bi­eten nach Biele­feld gekom­men; davon der über­wiegende Teil im Jahr 2015. Die meis­ten von ihnen kamen aus schi­er unerträglichen Lebenssi­t­u­a­tio­nen zu uns nach Biele­feld. Die Geflüchteten mussten unterge­bracht und ver­sorgt wer­den. Das war eine große Her­aus­forderung für unsere Stadt. Heute wer­den der Stadt deut­lich weniger Flüchtlinge zugewiesen, größere Bedeu­tung bekommt der Fam­i­li­en­nachzug.

Die gelun­gene Nothil­fe war am Anfang wichtig und die Willkom­men­skul­tur in Biele­feld über­wälti­gend, darauf kön­nen wir auch weit­er­hin stolz sein. Jet­zt geht es darum, die Inte­gra­tion der geflüchteten Men­schen in unsere Gesellschaft, in unsere Stadt zu organ­isieren und zu begleit­en. Ger­ade dafür brauchen wir ganz viele bürg­er­schaftlich aktive Men­schen – zum Beispiel in Sprach- oder Begeg­nungs-Cafés, in Klei­derkam­mern, in Paten­schaft­spro­jek­ten, beim Dol­metschen, beim Sport, als „Lotse“ oder „Lotsin“ durch die Insti­tu­tio­nen, in den Willkom­mensini­tia­tiv­en oder in Helfer­kreisen rund um die Unterkün­fte. Dieses bürg­er­schaftliche Engage­ment beugt der sozialen Iso­la­tion der geflüchteten Men­schen vor und schafft eine gute Grund­lage für das Zusam­men­leben.

ingo-nuernberger
Ingo Nürn­berg­er, Sozialdez­er­nent der Stadt Biele­feld

Die Stadt verän­dert sich durch die Zuwan­derung, und es muss auch nicht alles bleiben wie es ist. Wir müssen jet­zt miteinan­der darüber ins Gespräch zu kom­men, wie wir hier in Deutsch­land und Biele­feld zusam­men­leben wollen, welche Spiel­regeln uns wichtig sind, wie die Zuge­wan­derten hier eine neue Heimat find­en und wie sie hier erfol­gre­ich sein kön­nen. Auch für diese gesellschaftliche Debat­te brauchen wir die ehre­namtlich aktiv­en Men­schen!“


Wir sind für Sie da

Katrin Brües und Ari­ane Ols­son
Tele­fon: 0521 32 99 — 530
E-Mail: info@freiwilligenagentur-bielefeld.de

Unsere Beratungszeiten

Mittwoch von 15.00 bis 17.00 Uhr
oder nach indi­vidu­eller Vere­in­barung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen