Infos für Einsatzstellen

Wichtige Infos für die Ein­satzstellen:

  •  Start des Pro­jek­tes ist fort­laufend.
  •  Die Jugendlichen wer­den von der Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld gewor­ben.
  •  Die Jugendlichen informieren sich auf der Inter­net­seite der Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld über die möglichen Ein­satzstellen, Tätigkeit­en und Zeiten(sh. Liste), www.youngagement-bielefeld.de
  •  Die Jugendlichen melden sich alle zen­tral bei der Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld an, d.h. die Ein­satzstellen haben mit Wer­bung und Anmel­dung nichts zu tun.
  •  Die Jugendlichen wer­den dann an die Ein­satzstellen ver­mit­telt, d.h. Weit­er­gabe der Dat­en durch die Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld an die Ein­satzstelle.
  •  Die Ein­satzstellen kön­nen gern die gesamte Stun­den­zahl an frei­williger Beschäf­ti­gung anbi­eten: 25. Aber auch weniger Stun­de­nange­bot ist möglich, min­destens 10 Stun­den.
  •  Die Jugendlichen kön­nen auch Stun­den „sam­meln“, d.h. wenn sie in ein­er Ein­satzstelle nicht die gesamte Stun­den­zahl von 25 ableis­ten kön­nen, kön­nen sie weit­ere Stun­den in ein­er anderen Ein­satzstelle (max. 2 Ein­satzstellen) leis­ten.
  •  Die Ein­satzzeit­en bes­timmt die Ein­satzstelle, kann 2 St/Woche sein, 1⁄2 Tag/Woche, Wochen­tag oder Woch­enende o.ä. Wichtig ist, daß die Jugendlichen die Gesamtzahl der Stun­den in 3 Monat­en ableis­ten kön­nen.
    Zu berück­sichti­gen ist, dass die Schü­lerIn­nen auf­grund des Schu­lun­ter­richts i.d.R. erst ab 15 Uhr ver­füg­bar sind.
  •  Die Ein­satzstellen soll­ten min­desten 2 Jugendliche (möglichst auch gle­ichzeit­ig) beschäfti­gen kön­nen. Sie kön­nen gern bis max. 10 Jugendliche beschäfti­gen.
  •  Die Ein­satzstellen bestäti­gen mit einem For­mu­lar die Stun­den­zahl, die der/die Jugendliche jew­eils in dieser Ein­rich­tung geleis­tet hat.
  •  Die Jugendlichen sind nach verbindlich­er Anmel­dung über die Ein­satzstellen unfall- u. haftpflichtver­sichert.
  •  Die Jugendlichen erhal­ten anfal­l­ende Fahrtkosten (Bus o. Bahn) durch die Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld erstat­tet.
  •  Die Jugendlichen erhal­ten nach Ableis­tung der Gesamt­stun­den ein Zer­ti­fikat von der Frei­willi­ge­na­gen­tur Biele­feld.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen