Schul­kram­kis­te erhält 5.000 Euro zum Schul­start

Bie­le­feld (WB). Was pas­siert, wenn Fami­li­en in Bie­le­feld sich das not­wen­di­ge Schul­ma­te­ri­al für ihre Kin­der zum Schul­start nicht leis­ten kön­nen? In die­ser Situa­ti­on unter­stützt sie die Schul­kram­kis­te. Die Schul­kram­kis­te ist eine unbü­ro­kra­ti­sche Sofort­hil­fe der Arbeits­ge­mein­schaft Bie­le­fel­der Wohl­fahrts­ver­bän­de. Seit mehr als

School for future — Ver­brau­cher­zen­tra­le spen­det Schul­kram­kis­te But­ter­brot­s­do­sen und gibt Tipps zum nach­hal­ti­gen Schul­start

Die­ses Jahr gibt es an den Aus­ga­be­stel­len der Schul­kram­kis­te But­ter­brot­s­do­sen dazu, gespen­det von der Umwelt­be­ra­tung der Ver­brau­cher­zen­tra­le: “Wir möch­ten die­se tol­le Akti­on eben­falls unter­stüt­zen und die Kin­der mit einer But­ter­brot­s­do­se aus­stat­ten, mit der sich ganz ein­fach über­flüs­si­ge Ver­pa­ckun­gen ein­spa­ren las­sen”,

Umfang­rei­che Spen­de von Bie­le­fel­der Han­del Hilft e. V. für die Schul­kram­kis­te

Auch in die­sem Jahr unter­stützt der Ver­ein Bie­le­fel­der Han­del Hilft e. V.  die Schul­kram­kis­te — Vor­stands­mit­glied Jens Fede­ler, Inha­ber des gleich­na­mi­gen Geschäfts in Bie­­­le­­­feld-Schil­­­de­­­sche und von Schulranzen.com in Her­ford, der die­se Akti­on seit Jah­ren initi­iert – hat zum wie­der­hol­tem Male

Schul­kram­kis­te in Bie­le­feld – Son­der­ter­min im Juni 2020

Die neu­en Hygie­­­­­ne- und Ver­hal­tens­re­geln machen es mög­lich, dass am 24.06.2020 die Schul­kram­kis­te statt­fin­den kann. Die Aus­ga­be­stel­len haben sich gut vor­be­rei­tet unter den Sicher­heits­re­ge­lun­gen das Mate­ri­al her­aus­ge­ben zu kön­nen. Die ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter haben bereits viel vor­be­rei­tet und auch für die

Mai-Aus­­­ga­­ben ent­fal­len wegen Coro­na

Auf­grund der aktu­el­len Coro­­­na-Situa­­­ti­on müs­sen die Aus­ga­be­ter­mi­ne im Mai in allen Aus­ga­be­stel­len aus­fal­len. Bei Fra­gen wen­den Sie sich ger­ne an die Frei­wil­li­genagen­tur Bie­le­feld Tel. 0521–3299530 oder info@freiwilligenagentur-bielefeld.de  

Der Köl­ner “Tat­ort­ver­ein” spen­det wie­der Ran­zen für Bie­le­feld

Über eine tol­le Ran­zen­psen­de freu­en sich: Dani­el Ste­phan (OWL zeigt Herz), Chris­toph Kaleschke (Spar­kas­se Bie­le­feld), Ulrich Paus und Richil­dis Wäl­ter (bei­de für die Arbeits­ge­mein­schaft Bie­le­fel­der Wohl­fahrts­ver­bän­de), Diet­mar Bär (Tat­ort­ver­ein) und Bür­ger­meis­te­rin Karin Schra­der (v.l.)   Seit 2018 gehört Bie­le­feld zu

Spen­de der Fir­ma Neo­tech­nik

Für die Erst­aus­stat­tung von Grund­schul­kin­dern hat das Bie­le­fel­der Unter­neh­men Neo­tech­nik 1.000,- Euro gespen­det. Mit die­ser Initia­ti­ve des Unter­neh­mens wird die dies­jäh­ri­ge Ran­zen­spen­de des Köl­ner Tat­ort­ver­eins unter­stützt.      

Unter­stüt­zung durch Licht­bli­cke

Die Akti­on Licht­bli­cke e.V., eine Initia­ti­ve der Lokal­ra­di­os in NRW, hat der Schul­kram­kis­te 2.500,- € gespen­det. Bei der Spen­den­über­ga­be wur­de Licht­bli­cke durch den Radio Bie­­­le­­­feld-Che­­f­­­re­­­dak­­­teur Timo Fratz ver­tre­ten. Richil­dis Wäl­ter und Ulrich Paus von der Arbeits­ge­mein­schaft der Bie­le­fel­der Wohl­fahrts­ver­bän­de haben

10 Jah­re Schul­kram­kis­te — Fei­er mit Unterstützer*innen

10 Jah­re Schul­kram­kis­te — das haben die Unterstützer*innen des Pro­jekts am 18. Okto­ber 2018 gefei­ert. Ein gro­ßes Dan­ke­schön ging an die Ehren­amt­li­chen, die sich seit vie­len Jah­ren für Bil­dungs­ge­rech­tig­keit in unse­rer Stadt ein­set­zen. Auch Ober­bür­ger­meis­ter Pit Clau­sen bedank­te sich für

Spen­de: Die Fir­ma Weber Data Ser­vice spen­det 50 Ran­zen

Auch in die­sem Jahr ver­zich­tet das Bie­le­fel­der Unter­neh­men Weber Data Ser­vice auf Weih­nachts­ge­schen­ke für sei­ne Kund­schaft und unter­stützt die Schul­kram­kis­te mit 50 Schul­ranzen­sets mit Turn­beu­tel, Feder­map­pe, Brot­do­se und Trink­fla­sche.