2G-Rege­lung in der Stadt­bi­blio­thek — Bera­tungs­an­ge­bot dadurch eingeschränkt

Lie­be Besu­che­rin­nen und Besu­cher,  seit dem 29. Novem­ber 2021gilt die 2G-Rege­­lung im Gebäu­de der Stadt­bi­blio­thek und somit auch für unser Bera­tungs­an­ge­bot. Trotz alle­dem wol­len wir Sie wei­ter­hin gut bera­ten und infor­mie­ren. Bit­te ver­ein­ba­ren Sie indi­vi­du­ell Ter­mi­ne mit uns, indem Sie

Enga­ge­ment des Monats Febru­ar — Lebens- und Ster­be­be­glei­tung im Quartier

Enga­ge­ment des Monats Febru­ar — Lebens- und Ster­be­be­glei­tung im Quartier

Der Ambu­lan­te Hos­piz­dienst des AWO Kreis­ver­band Bie­le­feld e.V. führt in Koope­ra­ti­on mit dem Haus­pfle­ge­ver­ein Bie­le­feld die Ent­wick­lun­gen von Quar­­tiers-und Hos­piz­ar­beit, im Sin­ne einer Lebens- und Ster­be­be­glei­tung im Quar­tier, zusam­men. Für vie­le Men­schen ist es ein zen­tra­ler Wunsch, die letz­te Lebensphase

Enga­ge­ment des Monats Janu­ar — Ves­per­kir­che unterstützen

Enga­ge­ment des Monats Janu­ar — Ves­per­kir­che unterstützen

Ein­fach tei­len – so das Mot­to der Ves­per­kir­che – heißt: Die Mari­en­kir­che wird zum Ort der Begeg­nung rund um das gemein­sa­me Essen an schön gedeck­ten Tischen. Dafür wer­den für jeden Tag vie­le Frei­wil­li­ge gesucht, um Gäs­te zu begrü­ßen, Men­schen an

Win­ter­ur­laub bis zum 04.01.2023

Win­ter­ur­laub bis zum 04.01.2023

Lie­be alle, wir wün­schen Ihnen/euch erhol­sa­me, fröh­li­che und besinn­li­che Weih­nachts­ta­ge und einen guten Rutsch ins Jahr 2023. Wir bedan­ken uns bei allen lie­ben Men­schen, mit denen wir 2022 eine tol­le Zusam­men­ar­beit hat­ten, bei all den Frei­wil­lig Enga­gier­ten und Ein­satz­stel­len. Ihr alle macht

Mate­ri­al­spen­de von der Klos­ter­schu­le für die Schul­kram­kis­te — Mar­tins­tag 2022

Mate­ri­al­spen­de von der Klos­ter­schu­le für die Schul­kram­kis­te — Mar­tins­tag 2022

Auch in die­sem Jahr hat die Klos­ter­schu­le am Mar­tins­tag intern eine Spen­den­ak­ti­on aus­ge­ru­fen. Die Schüler*innen und ihre Fami­li­en haben Mate­ria­li­en gesam­melt, die­se wer­den im Rah­men der Schul­kram­kis­te an Schüler*innen wei­ter­geg­ben, die finan­zi­ell nicht so gut auf­ge­stellt sind. Damit leis­tet die

Gruß­wort des Sozi­al­de­zer­nen­ten der Stadt Bielefeld

Bie­le­feld ist eine tole­ran­te, welt­of­fe­ne und hilfs­be­rei­te Stadt.
Seit 2015 sind vie­le (Neu-) Zuge­wan­der­te Per­so­nen nach Bie­le­feld gekommen.
Wir möch­ten genau die­se Per­so­nen dazu ermu­ti­gen sich frei­wil­lig zu enga­gie­ren. In einem Ehren­amt besteht die Mög­lich­keit die Stadt ken­nen zu ler­nen, Kon­tak­te zu knüp­fen, den eige­nen Inter­es­sen nach zu gehen und die eige­ne Zeit sinn­voll zu nut­zen. Dazu kommt die Gele­gen­heit ganz prak­tisch die deut­sche Spra­che zu erler­nen und zu verbessern.

Sozia­le Teil­ha­be ist ein wich­ti­ger Punkt, um sich wohl und will­kom­men zu füh­len. Die­se sozia­le Teil­ha­be kann durch ein Enga­ge­ment erreicht werden.

BIE-inte­griert — Kurz­be­richt 2021

Auch das Jahr 2021 wur­de von der Coro­­na-Pan­­de­­mie über­schat­tet. Die Frei­wil­li­gen­agen­tur Bie­le­feld e.V. war wei­ter­hin mit den Her­aus­for­de­run­gen beschäf­tigt, aber gene­rell schon ein­ge­spiel­ter. Bera­tun­gen fan­den nur tele­fo­nisch oder per Zoom statt und auch die Aus­wahl an Ein­satz­mög­lich­kei­ten war wegen der