Die Ost­hus­schu­le ist ein Schul- und Hei­mat­mu­se­um. Das Muse­um besteht aus zwei Häu­sern und einem gro­ßen Gelän­de mit einem Kräu­ter- und Blu­men­gar­ten. Alte Bän­ke, Kathe­der, Schrän­ke, Wand­ta­feln, die Bil­der des Kai­ser­paa­res und his­to­ri­sche Unter­richts­ge­rä­te las­sen Erin­ne­run­gen an alte Schul­zei­ten wach wer­den. Für inter­es­sier­te Klas­sen wird in die­sem Raum noch immer his­to­ri­scher Unter­richt wie vor 100 Jah­ren durch­ge­führt, des Wei­te­ren wer­den Füh­run­gen ange­bo­ten. Es gibt eine Schul­buch­samm­lung und in der ehe­ma­li­gen Leh­rer­woh­nung befin­det sich das Hei­mat­ar­chiv des Stadt­be­zir­kes Bie­le­feld-Sen­ne. Es beher­bergt — neben einer umfang­rei­chen Foto-und Dia­samm­lung — Archi­va­li­en und Zei­tungs­aus­schnit­te von 1153 bis zur Jetzt­zeit. Hier wird schu­li­sches und bäu­er­li­ches Leben um 1900 erleb­bar.

Der Ver­ein wünscht sich Mitstreiter*innen, die mit­hel­fen, alles zu pfle­gen und in Stand zu hal­ten. Wer Inter­es­se am The­ma hat, kann ger­ne auch im Ver­ein mit­ma­chen.

Inter­es­sier­te über­neh­men die Tätig­kei­ten:

  • Enga­ge­ment im Ver­ein des Schul- und Hei­mat­mu­se­um
  • Mit­hil­fe bei der Pfle­ge des Kräu­ter- und Blu­men­gar­tens
  • Unter­stüt­zung der Instand­hal­tung des Gebäu­des

 

Wir bera­ten Sie ger­ne per­sön­lich zu die­sem und wei­te­ren Enga­ge­ment­an­ge­bo­ten – in unse­rer offe­nen Bera­tungs­zeit mitt­wochs zwi­schen 15 und 17 Uhr oder nach indi­vi­du­el­ler Ter­min­ver­ein­ba­rung
» Kon­takt

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Enga­ge­ment­an­ge­bot fin­den Sie in unse­rer  Online­bör­se unter der Ange­bots­num­mer (151198)

Enga­ge­ment des Monats Febru­ar 2020 — Mit­ar­beit im Schul­mu­se­um